flexheader3
Als Coach arbeite ich im Vertrauen darauf, dass der Klient oder die Klientin intuitiv den für sie oder ihn besten Weg wählt. Das Wissen darüber trägt jeder Mensch im (Unter-)Bewusstsein mit sich. Als Coach schaffe ich den Rahmen für die Entwicklung von Vertrauen. Ich gehe den Weg der Klienten wohlwollend mit und unterstütze sie durch eine Fokussierung auf die Gefühle dabei, intuitives Wissen zu aktivieren. Diese Form nenne ich "empathisches Coaching".  

"Unter Coaching verstehe ich die durch einen Coach begleitete Selbst-Einfühlung und Selbst-Reflexion eines Klienten. Der Coach unterstützt den Klienten dabei, eigene Lösungen und Antworten ins Bewusstsein zu rücken."

Die theoretische Grundlage für mich bilden die Erfahrungen von Carl Rogers zur menschlichen Selbstaktualisierung. Dazu kommt eine Form der Selbstreflexion, die in Anlehnung an den Bedürfnis-Begriff (u. a. nach Marshall Rosenberg) einen Wort- und Methoden-armen Umgang mit persönlichen Werten und Lebensaspekten ermöglicht. Diese Theorien oder Modelle der Reflexion verbinde ich mit biologischen Grundlagen und meinen Erfahrungen aus der Mediationsarbeit zu einem simplen, universellen und wirkungsvollen (Selbst-)Coaching-Ansatz.

 

Im Mittelpunkt des Coachings steht dabei ein anderer Umgang mit Gefühlen, der sich von den vorherrschenden Anschauungen und Haltungen in unserer gegenwärtigen Gesellschaft deutlich abhebt. Dies führt zum Einen dazu, dass sich starke oder angestaute Gefühle (z. B. Blockaden) auflösen, und zum Anderen gelingt eine besonders wirkungsvolle Verbindung von emotionaler Erfahrung und Bewusstsein, wodurch die Klienten Lösungen oder konkrete Veränderungswege leichter erkennen. Echtheit, Eigenverantwortung und Wohlwollen stehen im Mittelpunkt.

Ein Coaching ist eine hilfreiche Unterstützung und Begleitung bei Prozessen der persönlichen Entwicklung, bei Veränderungen im Lebensumfeld bzw. im Arbeitskontext oder bei anstehenden Entscheidungen.

Coaching hilft beispielsweise dabei,

  • die eigene Selbstklärung voranzubringen und sich persönlich zu entwickeln,
  • die eigene Selbstakzeptanz zu stärken und zu stabilisieren,
  • die eigenen Ziele zu klären und diese anzusteuern,
  • eine authentische Arbeitsmotivation zu spüren und mit Überforderung auf eine gesunde Weise umzugehen,
  • die eigene Rolle in der Familie oder im Beruf zu reflektieren,
  • Veränderungen im Umfeld zu akzeptieren und zu integrieren,
  • ein Team zu entwickeln und die Chancen hinter Konflikten zu erkennen
    (s. Team-Coaching).

Daneben ist empathische Coaching nach meiner Erfahrung hilfreich bei gesundheitlichen Themen: Beispielsweise unterstützend bei psychosomatischen Erkrankungen.
Empathie verbunden mit der wohlwollenden Reflexion von bedeutsamen Aspekten des Lebens (Bedürfnisse, Werte) ist hilfreich zur Reduzierung und Auflösung von Ängsten, Sorgen, Trauer oder anderen starken Gefühlen. Sehr zuversichtlich stimmende Erfahrungen habe ich auch mit Klienten zusammen gesammelt, die traumatische Erlebnisse bearbeiteten.

 

Copyright © 2022 Los~Lösung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Los~Lösung - Coaching - Training - Mediation 2014 (Inh. Dr. Arne Schöler) – Impressum – Design by Los~Lösung and Free Joomla 3.5 Templates.